Link Die detailierte Wetterprognose  
von www.meteoblue.com am Beispiel von Holzkirchen

 

Meteorologischer Singularitätenkalender


Mit Singularität werden Großwetterlagen beschrieben, die zu bestimmten Zeitabschnitten im Jahr mit überdurchschnittlicher Häufigkeit auftreten.
In Mitteleuropa sind zum Beispiel der Hochwinter, das Vorfrühlings-Hoch, die Schafskälte, die Monsunwelle, der Altweibersommer und das Advent-Tauwetter bekannte Singularitäten.
Die Singularitäten wurden als 10 bis 12-tägiger Zeitraum definiert, in dem an mindestens drei aufeinander folgenden Tagen der angekündigte Großwettertyp eintritt. Es muss also nicht in der gesamten angegebenen Zeit die angekündigte Witterung herrschen, um die Singularität zu bestätigen.
Der Link Singularitätenkalender für Süddeutschland beschreibt 12 wiederkehrende Wettersituationen, die im langjährigen Durchschnitt mit einer Häufigkeit von >66% eintreffen.
 

Ausrüstungs-Checkliste

 

Für eine erfolgreiche, naturkundliche Exkursion benötigt man eine umfangreichere Ausrüstung als für eine Wanderung oder eine Bergtour. Was in den Rucksack gehört, steht hier in der Link Exkursions-Checkliste.

Risikovorbeugung für Freizeitaktivitäten 

Reiseplanung und Reiseorganisation


Aktuelle reisemedizinische Meldungen, Informationen zu Reiseländern und Krankheiten aus erster Hand: Link CRM Centrum für Reisemedizin 
Informationen zu Sicherheitsrisiken in Reiseländern des Aussenministeriums 
von Link Deutschland, von Link Österreich

 

Vorsorge für Notfälle unterwegs und auf Reisen

 

Da Notfälle, wie Unfälle, Krankheit und Diebstahl unterwegs grundsätzlich nie ganz auszuschließen sind, empfiehlt sich eine gekonnte Vorsorge. Pannen, Stress, Zeitverlust und unnötige Kosten lassen sich im Ernstfall vermeiden.

So sorgen Sie für den Notfall vor,

  • mit einer am Reiseziel orientierten Link reisemedizinischer Vorbereitung, empfohlen von Fit for Travel
  • damit in der Telefonliste Ihres Handys die Nr. ihrer nächsten Angehörigen zielsicher erkannt werden: Link ICE-Code  
  • damit dem Rettungsteam oder dem Notarzt alle wichtigen Daten schnell zur Verfügung stehen: Link Notfallpass
  • damit sofort Kopien aller Dokumente und Ausweise zur Verfügung stehen, wenn die Originale verloren gingen oder gestohlen wurden: Link Notfall-eMail an die eigene Adresse und / oder bei Angehörigen gespeichert.  

So funktioniert die Link Handy-Ortung im Notfall
und der Link Sperr-Notruf für alle Kredit- und EC-Karten, Handys und Mitarbeiterausweise.

Für alle Fälle gut gerüstet – mit dem SOS-Infopass


Der SOS-Infopass beinhaltet wichtige Rufnummern, die Sie im Ernstfall rasch zur Hand haben sollten. Egal, was im Urlaub schief geht - ob Ihnen der Geldbeutel samt Plastikgeld gestohlen wird, das Handy oder wichtige Dokumente weg sind - separat aufbewahrt, erspart Ihnen der SOS-Infopass unnötigen Zeitverlust.
Auch wichtige Informationen wie Kontonummer und Bankleitzahl sowie die Nummer Ihrer Autoversicherung, der Pannenhilfe und der Deutschen Botschaft in Ihrem Urlaubsland können Sie auf dem Pass notieren.
Öffnen Sie hierzu das Link PDF-Dokument, tragen Sie Ihre Informationen ein und drucken Sie sich den SOS-Infopass direkt aus.
Quelle: https://www.kartensicherheit.de/ww/de/pub/oeffentlich/home.php.
 

Die Rettungskarte für Ihr Auto


Moderne Technik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Auf der Link ADAC-Rettungskarte finden Einsatzkräfte alle Informationen, um nach einem schweren Autounfall das Fahrzeugwrack an der richtigen Stelle aufzuschneiden. Hier finden Sie die Rettungskarte für Ihr Auto. 

Link Schadenmerkblätter des ADAC für einen Unfall im Ausland.